Mrz 06, 2014

Zaun beim Tierheim Gelnhausen aufgeschnitten

Es wird auch immer doller, jetzt schneiden schon irgendwelche möchte gern Tierschützer Zäune von Tierheimen auf. So geschehen in der letzten Nacht im Tierheim Gelnhausen, es sind einige Hunde, Esel und Pferd entlaufen und konnten zum Glück wieder eingefangen werden, zum Glück deshalb weil dort eine Autobahn in der Nähe ist und auch Zuggleise, das könnte für die Tiere und die Menschen in den Autos tödlich ausgehen. Aber sowas wird ja bei solchen Aktionen nicht bedacht. Wahrscheinlich haben diese Leute gar nicht gedacht, das wird es wohl eher sein. Mich macht sowas echt sauer. Ich kenne das Tierheim Gelnhausen ganz gut, weil ich dort meinen inzwischen verstorbenen Flo *2011  her hatte,ihn hatte ich 1998 von dem Tierheim mitgenommen und das ist ein wirklich sehr nettes Team.

Mein FLo

Mein FLo

Das Team gibt  sich echt sehr viel Mühe um es dort schön zu machen für die Tiere und können wegen solchen Leuten die alles zerstören,ständig von vorne anfangen. Inzwischen ist es laut Radio schon das achte Mal das sowas passiert ist. Was das ganze bezwecken soll weiß allerdings niemand. Heute Mittag lief noch ein Berner Sennenhund durch die Gegend der evt. andere Hunde angreifen könnte, aber zu Menschen lieb ist. Ich hoffe er wurde inzwischen gefunden, damit da nicht noch mehr passiert.

Nähere Infos zum Tierheim,gibt es hier.

http://www.tierheim-gelnhausen.org/

Gruß Holger

 

 

 

 

 

Leave a Reply