Jun 24, 2013

Test GMX Media Center

gmx
Seit ein paar Tagen probiere ich das GMX Media Center aus, wenn man eine GMX E-Mail hat bekommt man 2GB Online Speicher zur Verfügung gestellt, lädt man sich das Programm für Windows und die App fürs Handy oder Tablet runter bekommt man jeweils weitere 4GB Speicher pro Programm also 8GB Speicher, was eine feine Sache ist. Ich muß sagen ich fand Clouds eigentlich am Anfang nicht so doll, war mir zu unsicher, aber manchmal ist ein Online Speicher schon praktisch wenn man unterwegs ist und man hat wieder etwas mehr Speicher auf dem Handy und dem Tablet frei,bisher hatte ich immer Ordner auf dem Webspeicher meiner Webseiten abgelegt,aber das ist recht umständlich. Hatte schon mal Google Drive ausprobiert weil ich auch eine Google E-Mail habe wegen den Apps von Google Play, da ist das Drive auch mit dabei,aber das war irgendwie unübersichtlich.Ich find Google toll,aber private Daten will ich dann doch nicht da speichern,man weiß ja nie,was die damit machen. Beim GMX Mediacenter ist das so als hätte man bei Windows einfach nur einen weiteren Ordner auf dem Desktop,der aber auf Netbook und Tablet auch erreichbar ist wenn man die App oder das Windows Programm herunter geladen hat. Aber die GMX Cloud ist auch einfach über das E-Mail Postfach erreichbar.Man kann beliebig viele Ordner erstellen und diese auch für Freunde oder Kollegen freigeben. Bis jetzt konnte ich noch nichts schlechtes feststellen, ist alles sehr übersichtlich und funktioniert einwandfrei. Also ausprobieren kann man es mal.

So dann wünsche ich noch einen schönen Abend

Gruß Holger

Leave a Reply