Mai 10, 2014

Neues immer drauf Objektiv

Ich hab schon länger überlegt mir ein anderes immer drauf Objektiv zu kaufen, konnte mich aber nie entscheiden was für eins. Nun nach längerem suchen bin ich auf das Tamron 18-200mm gestoßen, was eigentlich genau das erfüllt was ich brauche. Ich kann nah ans Objekt heran und ich kann Dinge aus der Ferne ordentlich heran zoomen. Mit meinem Canon 35-105mm war das nah ans Objekt nicht immer Möglich (Naheinstellgrenze) und das zoomen war auch eingeschränkt, aber die Bilder waren sehr gut, das Tamron muß erst noch ausgiebig getestet werden, aber die ersten Bilder sind gut. Die Bewertungen bei Amazon waren auch sehr gut gewesen, was eigentlich auch der Kaufgrund war. Demnächst ist die Taufe von meinem kleinen Neffen, dort kommt es dann zum Einsatz, da man mit dem Objektiv nicht ständig wechseln muß, ich hoffe natürlich das ich damit sehr schöne Bilder mache.

Sieht doch schon mal gut aus

Tamron 18-200mm

fotografiert mit Tamron 18-200mm

 

 

IMG_20140509_191013

Sigma 70-300mm

Ich hab auch mal die Makrofunktion vom Sigma 70-300mm ausprobiert, letztes Jahr hatte ich das nur mal kurz getestet und irgendwie hatte es Mir nicht gefallen. Aber wenn man sich näher damit beschäftigt ist es gar nicht so schlecht. Allerdings muß man zu dem Objekt einem größeren Abstand halten, damit meine ich ungefair 1m. Mit  Makroringen ist das Gegenteil der Fall, man kann nah an das Motiv heran, eigentlich so nah das die Linse schon fast aufs Objekt stößt. Dabei setzt man erst die Ringe auf den Bajonettverschluss und dann das Standard Kit Objektiv 18-55mm auf die Ringe drauf. Die Automatik vom Objektiv funktioniert dann natürlich nicht mehr und man muß die Schärfe von Hand einstellen. Vorteil bei der Sache ist, die Makroringe gibt es schon recht günstig ungefair für 15€ und man kann schon mal die Makrofotografie testen, bevor man sich ein teures Objektiv leistet.

Gruß Holger

makro

Drei Makroringe aus Alu

 

 

Bilder die mit Makroringen gemacht wurden.

 

 

Bilder die mit dem  Sigma 70-300mm gemacht wurden.

 

 

 

 

 

 

 

Leave a Reply