May 28, 2014

Meine neue Kamera Canon EOS 650d

Nach dem ich die Canon EOS 400d knapp neun Monate hatte und inzwischen auch ganz gut damit umgehen kann und viel ausprobiert habe, wollte ich gerne ein neueres Modell mit mehr Funktionen und einem besserem Sensor, deswegen habe ich mir eine Canon EOS 650d gebraucht zugelegt. Die Kamera ist erst ein Jahr alt und so gut wie neu ohne Abnutzungs und Gebrauchsspuren denke sie wurde nicht viel benutzt, mit dazu gab es einen Batteriegriff und drei Akkus plus Ladegerät. Die Kamera kostet im Internet zwischen 500€ -799€ Neu ,gebraucht ist sie um einiges günstiger und ich finde es lohnt sich wenn man sich auf verschiedenen Seiten ein bisschen umschaut. Ich habe die Kamera auch genommen, weil ich gerne eine Videofunktion haben wollte und der drehbare Display hat mir gut gefallen für Aufnahmen nah am Boden oder über Kopf Aufnahmen.

Im Mediamarkt hatte ich Mir erstmal verschiedene Canon Modelle angeschaut, denn die Neue Kamera sollte schon eine Canon sein, alleine schon wegen den Objektiven, die passen ja bei allen EOS Kameras. Ich hatte dann eine Canon EOS 1200d, eine 100d und eine 700d in der Hand. Die Probebilder waren alle gut gewesen, zum Vergleich habe ich mit jeder Kamera die gleichen Bilder gemacht, aber die Gehäuse fühlten sich sehr unterschiedlich an, bei der 1200d merkte man gleich, das das Plastik Hauptbestandteil war, sie wirkte nicht sehr hochwertig,dennoch ist Sie eine gute und günstige Kamera für Einsteiger. Die Canon eos 100d war eindeutig zu klein für meine Hände,wirkte schon fast wie eine Bridgekamera, beide Kameras haben auch keinen drehbaren Display, den gibt es erst ab der 650d. Die 700d war genau das was ich wollte, sie fühlte sich gut in der Hand an, der Griff war gut gummiert, was guten Halt beim fotografieren  gibt. Das Gehäuse wirkt hochwertiger als bei den beiden anderen Kameras. Leider war sie etwas zu teuer, deswegen habe ich zur 650d gegriffen. Die 700d und die 650d unterscheiden sich eh kaum, die 700d kam ein Jahr später heraus ohne großartige Erneuerungen.

Kann man hier nachlesen

http://www.digitalkamera.de/Kamera/Canon/EOS_700D/Canon/EOS_650D.aspx

http://www.chip.de/artikel/Canon-EOS_700D-DSLR-bis-1.000-Euro-Test_61732033.html

Im Endeffekt muß jeder für sich selbst Entscheiden was er möchte und welche Kamera am besten für ihn ist. Meine Nichte nimmt jetzt meine Canon EOS 400d für den Anfang, so wie ich. Die Kamera ist immer noch super und man bekommt sie für ungefair 200€ mit meistens viel Zubehör.

Mit der neuen Kamera konnte ich gleich mal Aufnahmen für einen Freund machen der eine Kochseite mit vielen schönen Rezepten hat www.el-stefano.de . Er wollte gerne einen neuen Beitrag mit einem Grillrezept erstellen und brauchte ein paar schöne Bilder.

Das ist das Ergebnis von den Grillfotos:

 

Lg Holger

 

 

 

 

 

 

 

Leave a Reply