Sep 19, 2014

Kater Rambo sucht ein Plätzchen

 

 

 

 

 

 

 

 

Heute stelle ich euch den Kater Rambo vor, ihn habe ich auch vor kurzem beim Sommerfest gesehen. Auf dem Bild wirkt er gar nicht so groß, aber in Natura hat er schon eine stattliche Größe. Leider hat er FIV und darf nur in der Wohnung gehalten werden, da diese Immunkrankheit für andere Katzen ansteckend ist, für den Menschen aber nicht.

 

Geschlecht: Männlich

Rasse: EKH

Geburt: Geboren ca. 2010

Abgabegrund: Fundtier/Wohnungshaltung

Kastriert [x] ja / [] nein

Im Tierheim seit 27.08.2014
________________________

• Rambo wurde schon lange von seiner Finderin mit gefüttert und in ihrem Garten geduldet. Leider fing er immer wieder Streit mit den vorhandenen Katzen an.

• Leider ist er FIV Positiv. Dies ist ein Virus aus der Familie der Retroviren. Das Virus löst bei Katzen eine Immunschwächekrankheit aus, die als Felines Immundefizienzsyndrom oder umgangssprachlich als Katzen-AIDS bezeichnet wird, da sie der Erkrankung Aids beim Menschen stark ähnelt. Menschen können sich jedoch mit FIV nicht infizieren. Übertragen wird die Krankheit nur über Blut (v.a. Revierkämpfe). Die Erkrankung ist bisher nicht wirkungsvoll behandelbar, verläuft aber oft über lange Zeit symptomlos. Langfristig wird jedoch das Immunsystem zerstört und Sekundärinfektionen führen zum Tod. Daher muss er als Wohnungskatze und Einzelkatze(oder zu einer weiteren FIV Positiven Katze) gehalten werden, damit er keine anderen Katzen anstecken kann.

• Da Rambo bis her als Freigänger lebte sollte ihm in seinem neuen Zuhause trotz Wohnungshaltung sehr viel Platz zur Verfügung stehen. Am besten mit Freigang auf einem gesichertem Balkon oder Terasse, denn die Umstellung wird Rambo bestimmt nicht leicht fallen.

• Rambo ist ein mutiger und zutraulicher Kater. Er lässt sich streicheln, weiß aber genau was er will und was er nicht will. Vom hoch genommen werden hält Rambo im Augenblick nicht viel. Er möchte eben selbst entscheiden wann er kuscheln kommt. Daher sollte man ihm diesen Freiraum geben und es akzeptieren dass Rambo kein Schmusekater ist.

 

 

Tierheim Cappel
Bahnhaus 7
35043 Marburg

Telefon: (0 64 21) 4 67 92
Fax: (0 64 21) 95 31 37

http://www.tierheim-marburg.de/

Bilder: Christine Hemlep

 

 

 

 

 

 

 

Leave a Reply