Sep 19, 2013

Die eigene App für den Blog

Ihr wolltet schon immer mal eine App für euren Blog haben, wo eure Fans immer auf dem laufenden sind was bei euch auf dem Blog so passiert.

Da habe ich jetzt was schickes gefunden und zwar bei http://appmaker.merq.org/ kann man kostenlos und schnell eine App erstellen. Entweder benutzt die App euren RSS Feed oder ihr könnt die Inhalte selbst einstellen, als weitere Möglichkeit gibt es eine Webseitenfunktion. Ich habe jetzt für den Ladies Circle 36 Frankfurt  und für meinen Blog die RSS Feed Variante gewählt, weil dann alle neuen Beiträge auf der App angezeigt werden.

Und das ging eigentlich sehr einfach und schnell, man meldet sich an und wird dann Schritt für Schritt weiter geleitet.

Es gibt auch andere Anbieter wo man seine App erstellen kann, aber das ist dann meistens nur 30 oder 7 Tage kostenlos und dann wirds teuer,manche wollen 19€ im Monaten, damit man an seiner App rumschrauben kann.

Aber das muß ja nicht sein,der Appmaker ist ja kostenlos und hat auch tolle Funktionen.Ihr habt euch nun angemeldet beim Appmaker und klickt dann auf App erstellen, als nächstes gebt ihr eurer App einen Namen.

appstart

teil zwei

 

Dann kommt der nächste Schritt, ihr könnt jetzt eingeben wie die App funktionieren soll,als RSS Feed,Eigene Inhalte,Webseite. Dann füllt ihr die Felder aus,die für euch wichtig sind und dann ist es schon fast geschafft, einfach auf weiter klicken und die App ist fertig.

teildrei

 

Wenn die App fertig ist dauert es noch ein paar Minuten bis sie im Appmaker eigenen App Store erscheint und dann kann sie auch schon herunter geladen werden.

fertig

 

Es werden auch Hilfestellungen gegeben für Google Play und Androidpit, allerdings wenn man bei Google Play seine App einstellen will, kostet so ein Developer Account wohl einmalig 25US Dollar die man mit Kreditkarte zahlen muß. Und bei Androidpit kann man seine App nur einstellen wenn sie vorher bei Google Play drin ist. Aber zum Glück gibt es ja auch noch andere App Stores wo man seine App einstellen kann.

Ihr könnt eure App auch zum direkt download auf eurem Blog anbieten, indem ihr sie erstmal auf euren Pc herunter ladet und dann auf den Blog zum download anbietet. Oder ihr macht einfach einen Link zum Appmaker Store.

Für WordPress Blogs wird noch ein Plugin angeboten,damit die Inhalte besser angezeigt werden in der App.

http://wordpress.org/plugins/android-appmaker/

Na dann viel Spaß beim App basteln.

Hier könnt ihr die zwei Apps sehen die ich gemacht habe.

Ladies Circle 36 App

lclogoapp

 

 

 

Holgers Blog App

applogo

 

 

 

Herunterladen ist ausdrücklich erwünscht,grins. 🙂

Lg Holger

 

 

 

2 Responses to “Die eigene App für den Blog”

  1. Vielen Dank für den tollen Bericht 😉
    Wir haben nun die Oberfläche komplett überarbeitet.

Leave a Reply