Apr 28, 2014

Der Weg zum eigenen Buch

 Der Besteller, Ölprojekt “Glacier Aurum”

Nun vor einiger Zeit, hat ein guter Freund damit begonnen ein Buch zu schreiben, es dauerte fünf Jahre bis er mit seinem Roman fertig war und ein spannender Thriller daraus entstand. Als nächstes stellte sich natürlich die Frage, wie solle er das Buch veröffentlichen, auf herkömmlichen Weg, ist es heute fast gar nicht mehr Möglichkeit. Früher schickte man sein Manuskript mehreren Verlagen und mit viel Glück, hat es einer genommen. Heute werden die Verlage ja gerade zu bombadiert mit neuen Werken, die einen sind gut, die anderen haben es wenigstens versucht. Also kam erstmal nur Self Publishing übers Internet in Frage, er probierte ein paar Anbieter aus und landete bei neobooks, diese Seite gehört zu einem Verlag (Droemer/Knaur)was ja schon mal sehr viel versprechend ist und dort ist auch alles sehr professionell. Man kann dort sein Buch veröffentlichen und es erscheint als Ebook bei allen wichtigen Online Buchhändlern. Das lief eigentlich auch ganz gut, aber mein Bekannter wollte natürlich das sein Buch auch als richtiges Buch erscheint und so wurde epubli ausprobiert, dort bekommt man die Möglichkeit des Buchdrucks auf Bestellung. Leider ist dort die ISBN Nummer nur ausgeliehen, das heißt wenn man von epubli weg geht,dann braucht man auch eine neue ISBN Nummer und man kann wieder von vorne beginnen, sein Werk bekannt zu machen.

Der Freund von Mir hat diesen Weg gewählt und ist nach einem halben Jahr von epubli weg gegangen, und hat einen Selbstverlag gegründet, erstens aus dem Grund, sein Buch war bei Print on Demand recht teuer und wurde auch im Buchhandel eher nicht bestellt. Auch hätte er selbst an dem Buch am wenigsten verdient (1-2€ bei einem Buchpreis von 18-19€). Nun mit dem Selbstverlag hat er wohl die Möglichkeit alles besser zu steuern auch große Verlage würden dann eher Interesse zeigen. Aber was ganz wichtig ist, es darf kein Einzelwerk sein, sondern es müssen weitere Bücher folgen, sonst wird man uninteressant. An einer Fortsetzung seines Thrillers arbeitet er schon fleißig und es wird nicht mehr lange dauern bis es fertig ist.

Er hat dann eine eigene ISBN Nummer bestellt und hat sich beim Verzeichnis Lieferbarer Bücher eintragen lassen. Das Buch läßt er jetzt bei http://cpidirect.de/ drucken, dadurch ist der Druck nicht mehr so teuer, aber er druckt auf Vorrat, das heißt die Buchhändler bestellen nun sein Buch bei ihm und er liefert es aus. Nun kostet das Buch nur noch 14.99€ und die Wahrscheinlichkeit ist größer das es gekauft wird. Er mußte auch ein neues Cover anfertigen lassen, damit alles besser zusammen passt, als er das machte bekam er auch die Möglichkeit ein Interview bei einer lokalen Zeitschrift zu bekommen, das Ergebnis seht ihr auf der folgenden Seite.

http://www.op-marburg.de/Lokales/Kultur/Kultur-lokal/Marburger-schreibt-Wirtschaftsthriller

Sein Buch liegt inzwischen in mehreren Buchhandlungen in Marburg, der Weg war nicht einfach aber es hat sich gelohnt.

IMG_3375klein

 

Bild © holgersblog.de

Wer jetzt Neugierig geworden ist und das Buch gerne lesen möchte, der bestellt es entweder im Buchhandel seines Vertrauens, den es kann jetzt überall über folgende ISBN bestellt werden (ISBN 978-3-00-045666-4) oder er kauft es direkt von ihm über seine Autorenseite.

http://arnovonrosen.de/

Auch buch24.de bietet die Möglichkeit, es als Taschenbuch zu kaufen.

http://www.buch24.de/1398694949-184801149/shopdirekt.cgi?id=14899711&p=3&t=&h=&kid=0&klid=2&sid=1

Auch als Ebook ist es natürlich weiter erhältlich, entweder über Neobooks,Amazon,Weltbild usw.

Und nun viel Spaß beim lesen, bei Neobooks kann man auch erstmal Probe lesen wenn man das möchte.

http://www.neobooks.com/werk/25697-der-bestseller.html

Der Bestseller von Arno von Rosen

Der Bestseller Ölprojekt “Glacier Aurum”

 

 

Gruß Holger

 

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 8.5/10 (2 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +2 (from 2 votes)
Der Weg zum eigenen Buch, 8.5 out of 10 based on 2 ratings

One Response to “Der Weg zum eigenen Buch”

  1. avatar Brigitte L. says:

    Drei Tage gelesen und schon fertig! Schade. Mal keine o8/15 Geschichte. Interessante Orte und Figuren machen Lust auf mehr.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: +1 (from 1 vote)

Leave a Reply