May 01, 2014

Betty ist zurück im Tierheim

Betty wurde vor kurzem an Hundeerfahrene Menschen vermittelt, leider hat es trotz der Erfahrung nicht geklappt. Nun sucht die junge Hündin erneut ein Zuhause wo sie dann auch bleiben kann. Wie man in der Beschreibung lesen kann, ist im Moment das größte Problem das sie nicht alleine sein kann. Aber mit ein bißchen Geduld und Training wird auch das bestimmt gemeistert.

 

 

 

Betty

Geschlecht: Weiblich

Rasse: Bernhardiner

Geboren : Mai 2013

Abgabegrund: Fundtier/Abgabetier

Kastriert [] ja / [x] nein

Im Tierheim wieder seit 22.02.2014
________________________

Betty kam zu uns zurück ins Tierheim, da das neue Zuhause die Herausforderung und Aufgabe trotz Hundeerfahrung unterschätzt haben, eine junge abenteuerlustige Bernhardinerhündin aufzunehmen.

Sie ist eine freundliche und aufgeschlossene Hundedame, die altersbedingt verspielt und aktiv ist. Sie muss dringend körperlich und geistig ausgelastet werden. Momentan kann sie noch nicht gut alleine bleiben. Aber mit genügend Geduld und Training wird sich dies bestimmt bessern. Die Grundkommandos beherrscht sie.

Sie ist verträglich mit ihren Artgenossen, sowohl an der Leine wie auch im Auslauf. Sie ist angstfrei und scheint noch keinerlei schlechte Erfahrungen mit Menschen und Hunden gemacht zu haben. Katzen gehören nicht zu ihrem Freundeskreis

Sie kennt und mag Kinder sehr gerne. Natürlich brauchen diese Verständnis für einen jungen Hund, der seine Kraft noch nicht richtig einzuschätzen weiß.

Betty leidet hier im Tierheim sehr, da sie sehr menschenbezogen und sensibel ist. Im Tierheim wurde eine Hüftgelenkdysplasie festgestellt. Dies bedarf eine Physiotherapeutische Behandlung (die wir hier schon begonnen haben), damit genug Muskeln aufgebaut werden, um das Gelenk zu unterstützen.

Nun sucht Betty dringend ein neues Zuhause mit Menschen, die ihr Potential erkennen und kreativ fördern, um aus ihr ein „Sechser im Lotto“ zu machen. Schön wäre ein eingezäuntes Grundstück,oder einen „wohlfühl Bauernhof“ um ihrem Bewegungsdrang gerecht zu werden.

Am wohlsten fühlt sie sich, wenn sie in den Tagesablauf mit eingebunden wird. Dann entspannt sie sich, ist ausgeglichen und gemütlich.

Hundeschule empfohlen.

 

Tierheim Cappel
Bahnhaus 7
35043 Marburg

Telefon: (0 64 21) 4 67 92
Fax: (0 64 21) 95 31 37

E-Mail: tierheim(at)marburg.de

Bilder : Copyright by Hemlep Fotografie

 

 

 

Leave a Reply