May 23, 2013

Auto mit Gas fahren

Mein Auto mit Gas

Skoda Fabia mit Autogas

Skoda Fabia mit Autogas

Ich habe schon länger überlegt,wie es wohl ist ein Auto mit Gas zu fahren. Öfters haben vereinzelt Kollegen ein Gasauto gefahren,aber die waren eher Exoten gewesen. Nun die Kollegen aber waren sehr begeistert von ihrem Gasauto und das machte die Sache irgendwie interessant. Dieselabgase sind Krebserregend und so günstig ist Diesel auch nicht mehr,Elektroautos sind meiner Meinung nach was für Ökos und Weltverbesserer genauso wie ein Hypridauto,ich mag keine Autos wo ich keinen Motor höre,ein bißchen brummen muß schon sein. 🙂 Mein Bruder fährt einen Mitsubishi Colt mit Start/Stop Automatik, aber ob das wirklich günstiger wird beim fahren glaube ich kaum,ist wohl eher was zur Beruhigung des Gewissenes,weil die Emissionen niedrig sind. Nun habe ich öfters mal nach Gasautos geschaut,gibt es inzwischen ja jetzt schon oft ab Werk und durch Zufall hatte von meiner Schwester die Nachbarn ein Skoda Fabia mit nachgerüsteter Gasanlage zu verkaufen, nun habe ich mir das Auto angeschaut und dann auch gekauft. In dem Auto wurde eine Gasanlage von Abarth verbaut,das Auto habe ich jetzt seit letztes Jahr August und bis jetzt gab es keine nennenswerte Probleme mit dem Autochen.

Beim fahren merkt man jetzt nicht das man mit Gas fährt,ist irgendwie alles ganz normal und wenn das Gas mal ausgehen sollte,dann schaltet die Anlage einfach wieder auf Super (das braucht man noch zum starten des Motors und erst bei einer bestimmten Temperatur,wird Gas gefahren)um und man verfährt den Sprit bis zur nächsten Autogastanktstelle. Aber soweit ist es bis jetzt noch nicht gekommen, Autogastankstellen gibt es mehr als man denkt,hatte da ja so meine Zweifel. In Marburg wußte ich das es vier Tankstellen gibt die Autogas haben und zum Beispiel auf dem Weg nach Kassel über die B3 sind auch drei Autogastankstellen,was eigentlich ganz ordentlich ist. Bestimmte Tankstellen haben kein Autogas z.B. bei Aral,Shell,Jet hab ich noch kein Autogas gesehen und Esso hat oft Autogas mit dabei genauso wie die freien Tankstellen . Und ich muß sagen es macht wieder Spaß zu tanken,die Preise sind hier in der Umgebung von 71cent- 84 cent pro Liter, mit meinem alten Auto habe ich 1,65€ bezahlt für den Liter, das ist schon ein krasser Unterschied.

Zur Wartung und Pflege muß man sagen,dadurch das der Motor wärmer wird als mit Sprit,verbraucht das Auto etwas mehr Öl,aber das hält sich im Rahmen. Alle 25000 Kilometer muß ein Check durch eine Fachwerkstatt für Autogasanlagen gemacht werden, aber da wird nur geprüft ob noch alles dicht ist und das kostet so um die 50€. Dadurch das der Gastank meistens in der Mulde vom Ersatzreifen liegt,ist dieser natürlich auch nicht mehr vorhanden und man muß nach Alternativen schauen z.B. gibt es so Notsets wo der kaputte Reifen mit Schaum aufgefüllt wird. Im großen und ganzen macht es echt Spaß das Auto zu fahren und ich werde ab und zu mal davon berichten,wie es so weiter geht.

 

Gruß Holger

 

Leave a Reply